Tipps vom Meister

Konservieren statt Reparieren


Trotz Verwendung von hochwertigen Blechen und Konservierungsverfahren kommt es zu Beschädigungen des Unterbodens und dessen schützender Beschichtungen. Steinschläge, messerscharfe Eisbrocken oder Unrat können die Verletzungen der Schutzschicht verursachen und Angriffspunkte für Rost entstehen. Durch zusätzliche Einflüsse wie Streusalz erobert oberflächlicher Rost mehr Bereiche und dringt tiefer in das Blech ein. Eine Durchrostung der Karosserie kann entstehen. Aus diesem Grund ist eine regelmäßige Kontrolle der Karosserie und des Unterbodens durch einen Fachmann besonders wichtig. So können Sie den Wert Ihres Fahrzeuges erhalten.

 

Im Zuge des Jahresservice werden Karosserieinspektionen durchgeführt, so dass kleine Beschädigungen sofort und kostengünstig behoben werden können. Ist ein bestimmtes Maß an Durchrostung überschritten, helfen nur mehr die "4 Schritte" um den Unterboden zu schützen.

Wichtig

Beschädigungen der Lackschicht/Unterboden durch äußere Einflüsse werden nicht vom Hersteller (Durchrostungsgarantie) gedeckt. 
Lediglich Durchrostungen von Innen nach Außen sind im Garantieumfang gedeckt. Voraussetzung für den Garantieanspruch ist eine jährliche Karosserieinspektion durch einen Mazda Vertragswerkstätte.

Die 4-Schritte

  1. Reinigen des Unterbodens mit Hochdruckreiniger
  2. Entfernen des Oberflächenrostes
  3. Chemische Entfernung der verbleibenden Rostspuren
  4. Konservieren der Oberflächen mit Wachs und Schutzchemikalien